Dienstag, 20. Januar 2015

E-Book: Sorry, wir halten Bienen

Das neue E-Book von Lothar Einerhand

Kurzbeschreibung

Sie werden sich sicher Fragen, warum wir das machen. Das Buch "Sorry, wir halten Bienen" soll dem Zweck dienen möglichst viele Menschen für die Bienenhaltung zu begeistern. Deswegen haben wir uns es zur Aufgabe gemacht, dieses Thema dem Menschen näher zu bringen. Bienenhaltung ist kein Buch mit sieben Siegeln. Es ist für jedermann/frau möglich, Bienen zu halten. Gewisse Regeln muss man einhalten und das Wissen muss man sich aneignen. Das ist alles. Wir haben unsere Erfahrungen auf Film und in Schriftform festgehalten. Bienen halten ist eine interessante und abenteuerliche Geschichte, besonders wenn man vorher überhaupt nichts von der Bienenhaltung wusste. Manche Menschen bekommen es in die Wiege gelegt, weil der Papa oder Opa Imker ist. Aber Fakt ist, das Leben mit den Bienen wird Sie Interessanter machen. Hier bei uns können Sie es ganz genau mit verfolgen, wie ein blutiger Anfänger es mit der Bienenhaltung versucht, in der Hoffnung mal eines Tages ein erfahrender Imker zu werden.
Das Abenteuer Bienenhaltung kann beginnen.

Dienstag, 13. Januar 2015

Erfahrungsbericht Brinsea Octagon Advance

Wer Bruteier ausbrüten möchte, braucht ein gutes Brutgerät. Im Internet findet man viele Geräte, aber taugen die auch was? Wir hatten nach langem Suchen ein Brutgerät gefunden, das aus England kommt. Nach gut zweieinhalb Jahren Testzeit ist Zeit für ein Erfahrungsbericht.

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Frohes Weihnachtsfest

Wir wünschen all unseren Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015

Samstag, 6. Dezember 2014

Nikolausküken

Pünktlich zum Nikolaustag sind unsere Wachtelküken geschlüpft.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Bilder der Woche

Bilder vom 4.12.2014

Samstag, 29. November 2014

Besuchen Sie uns auf dem Weihnachtsmarkt in Euskirchen

Wer uns mal Live erleben möchte, kann das am 1. Advent in Euskirchen auf dem Weihnachts-Kunsthandwerkermarkt tun. Der Weihnachts-Kunsthandwerkermarkt findet im City-Forum statt. Am Sonntag ,den 30. November haben Sie die Gelegenheit unseren leckeren Honigwein/ Met zu probieren. Der Markt ist offen von 11 bis 18 Uhr. Bei uns im Angebot sind Handgefertigte Kerzen aus 100% Bienenwachs und Krippen aus unserer Krippenwerkstatt.

Donnerstag, 20. November 2014

Problem Varroa

Das Problem mit der Varroamilbe trifft den Imker dieses Jahr besonders hart. Schuld ist das frühe Frühjahr und jetzt auch noch der lange milde Herbst. Sollte der Winter dieses Jahr besonders mild ausfallen, stehen wir Imker im nächsten Jahr noch vor größeren Schwierigkeiten, die Varroamilbe wird Massenhaft auftreten. Wir hoffen auf einen strengen Winter.
Dieses Jahr hatten wir nach der Honigernte mit Api Life Var behandelt. Api Life Var hilft die Milben zu vertreiben, aber als alleinige Behandlung reicht das nicht aus. Nach der Behandlung mit Api Life Var waren immer noch zu viele Milbe vorhanden. Es musste mit Ameisensäure behandelt werden. Diese wurde zweimal gemacht. In der Hoffnung das viele Milben fallen werden. Es waren 20 bis 30 Milben pro Tag. Das ist nicht viel, aber immer noch zu viele um ein Volk im Winter ein Ende zubereiten. Mitte November dann die nächste Varroakontrolle. Milben waren immer noch vorhanden. Um jetzt auf Nummer sicher zu gehen haben wir uns entschlossen eine Milchsäurebehandlung durch zuführen.